Meldung

Energiesprong Lab bringt drei innovative Konzepte hervor

Beim zweitägigen Energiesprong-Hackathon am 4./5. November entwickelten drei Teams spannende Konzepte zur Challenge „Build(ing) on data“. Das Gewinnerteam überzeugte die Jury mit einem ersten Prototyp eines Tools für Gebäudedaten.

Beim digitalen Hackathon der Energiesprong-Initiative stellten sich drei interdisziplinäre Teams der Herausforderung, für die Vonovia an einem Konzept zu arbeiten, wie Gebäudedaten möglichst effizient, schnell und kostengünstig abgefragt werden können, um ein Sanierungsprojekt zu starten.

In 36 Stunden konnten die Teams „IL33“, „Renovata“ und „serSan“ beweisen, welche kreativen Ansätze den Prozess der Gebäudedatenabfrage beschleunigen. Neben viel Zeit für das gemeinsame Arbeiten, wurden in den Sessions mit den Coaches wichtige Fragen geklärt. Die Jury hatte keine leichte Entscheidung – am Ende freute sich das Team „serSan“ über die Ehrung als Gewinner-Team und über das Preisgeld von 2.500 EUR.

Wie geht es weiter?

Das Gewinner-Konzept wird zusammen mit der Vonovia geprüft und weiterentwickelt. Daraus ergibt sich hoffentlich eine weitere Zusammenarbeit. Außerdem wird das Team bei der Energiesprong-Jahresveranstaltung ihre Idee weiteren Stakeholdern präsentieren. Aber auch für die anderen beiden Teams ist die Reise in den Energiesprong-Kosmos gerade erst gestartet und wir hoffen, dass wir im Kontext der skalierbaren Sanierung weiterhin zusammenarbeiten.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Glückwunsch an Team "serSan" mit:

  • Dafydd Cotoarbă, TU München
  • Ingo Weidelt, Lautech GmbH
  • Nick Pfeiffer, TU München
  • Susanne Weidelt,Architektin und Energieberaterin
  • Valérie Madoka Naito, naito & STROHBALLENSIEDLUNG

weitere Teams

  • „IL 33“ mit Angela, Hanna, Natalie und Philip
  • „Renovata“ mit Florian, Jakob, Leon und Tobias

Coaches & Jury

  • Wilhelm Köhler & Samuel Paulsen, Vonovia SE
  • Alexander Israel, Ingenieurbüro für Baudienstleistungen
  • Lianda Sjerps-Koomen, RcPanels
  • Emily Braham, EnergiesprongUK
  • Fred ten Bosch, Fischbach Gruppe
  • Thijs Barkmijer, Bluecity
  • Christian Richter, Kian Giahi & Uwe Bigalke, EnergiesprongDe