Accelerator Programm

Energiesprong-Accelerator-Programm für Bauunternehmen und Komponentenhersteller

Im Energiesprong Accelerator Programm entwickeln vier Bauunternehmen mit 16 Komponentenherstellern Produkt- und Lösungsangebote für serielle energetische Sanierungen. Unterstützt werden sie von internationalen Energiesprong-Experten. Das Programm läuft bis März 2020.

Wir brauchen dringend neue Sanierungslösungen, die klimaneutrales Wohnen schnell für alle möglich und bezahlbar machen. Das Energiesprong-Prinzip hat sich in Europa tausendfach bewährt und auch hier in Deutschland wächst die Nachfrage der Wohnungswirtschaft stetig. Nach den ersten Piloten wurde im November 2019 ein "Volume Deal" bekannt gegeben: Darin bündeln 22 Wohnungsunternehmen ihre Nachfrage und stellen 11.635 Wohnungen bereit, die in den nächsten vier Jahren seriell saniert werden sollen. Um diese Nachfrage zu bedienen, initiierte das Marktentwicklungsteam von Energiesprong Deutschland, koordiniert durch dena, ein Accelerator Programm, in dem bestehende Ansätze zu leistungsstarken, skalierbaren und kostengünstigen Sanierungslösungen weiterentwickelt werden.

 

Für die Weiterentwicklung Ihrer Produkt- und Gesamtlösungen bieten wir Ihnen:

  • inhaltliche Unterstützung und Coaching durch internationale Energiesprong-ExpertInnen,
  • mehrere Workshops und Pitch-Veranstaltungen mit Bau- und Wohnungswirtschaft,
  • finanzielle Unterstützung für Total Solution Provider von insgesamt bis zu 180.000 Euro – 36.000 Euro pro TSP.

Das Accelerator Programm läuft bis März 2020. Bewerbungsschluss war der 8. November 2019.

Das Accelerator-Programm wird unterstützt durch das EU-Förderprogramm Interreg NWE „Mustbe0“.