Accelerator Programm

Energiesprong-Accelerator-Programm für Bauunternehmen und Komponentenhersteller

Sie möchten Ihre Produkt- und Lösungsangebote für serielle energetische Sanierungen mit internationalen Energiesprong-Experten weiterentwickeln? Bewerben Sie sich jetzt für das Energiesprong Accelerator Programm.

Wir brauchen dringend neue Sanierungslösungen, die klimaneutrales Wohnen schnell für alle möglich und bezahlbar machen. Das Energiesprong-Prinzip hat sich in Europa tausendfach bewährt und auch hier in Deutschland wächst die Nachfrage der Wohnungswirtschaft stetig. Nach den ersten Prototypen werden derzeit mehrere tausend Wohneinheiten in einem "Volume Deal" gebündelt. Um diese Nachfrage zu bedienen und bestehende Ansätze weiterzuentwickeln, initiiert das Marktentwicklungsteam von Energiesprong Deutschland, koordiniert durch die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), ein Accelerator Programm.

 

Machen Sie mit und entwickeln Sie mit uns leistungsstarke, skalierbare und kostengünstige Energiesprong-Lösungen. Wir suchen:

  • Anbieter von Gesamtlösungen: Generalübernehmer in der Rolle eines Total Solution Provider (TSP)
  • Innovative Komponentenhersteller für
    • vorgefertigte isolierte Fassaden,
    • vorgefertigte isolierte Dachlösungen mit Photovoltaik,
    • Energiemodul-Lösungen für die gesamte Anlagentechnik (Plug-and-Play).

Für die Weiterentwicklung Ihrer Produkt- und Gesamtlösungen bieten wir Ihnen:

  • inhaltliche Unterstützung und Coaching durch internationale Energiesprong-ExpertInnen,
  • mehrere Workshops und Pitch-Veranstaltungen mit Bau- und Wohnungswirtschaft,
  • finanzielle Unterstützung für Total Solution Provider von insgesamt bis zu 180.000 Euro – 36.000 Euro pro TSP.

Die detaillierte Programmbeschreibung mit Anforderungen und Teilnahmebedingungen erhalten Sie nach einer unverbindlichen Registrierung. Das Accelerator Programm läuft bis März 2020. Bewerbungsschluss war der 8. November 2019.

Programmbeschreibung & Teilnahmebedingungen

Die Programmbeschreibung & Teilnahmebedingungen können Sie nach einer unverbindlichen Registrierung downloaden.


* Pflichtfeld


Das Accelerator-Programm wird unterstützt durch das EU-Förderprogramm Interreg NWE „Mustbe0“.