Marktentwicklung aktuell

Die Marktentwicklung für Energiesprong-Sanierungen nimmt weltweit Fahrt auf. Unsere Schwerpunkte 2019/2020: erste Piloten, Weiterentwicklung der Lösungen und Standards, Austausch im NetZeroNow-Programm und der Volume Deal mit der Wohnungswirtschaft.

Fokus der Marktentwicklung: Mehrfamilienhäuser der 50er - 70er Jahre

Der Fokus liegt derzeit auf der Entwicklung von Lösungen für kleinere Mehrfamilienhäuser 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren mit einfacher Hülle und einem hohen Energieverbrauch von mehr als 130 kWh pro Quadratmeter und Jahr. Schätzungsweise 500.000 dieser Gebäude gibt es in Deutschland. Mehr als 20 Wohnungsunternehmen und 6 Bauunternehmen engagieren sich bereits. Mit ihrer gebündelten Nachfrage und ersten Piloten entwickeln sie schrittweise einen Baukasten für serielle Sanierungslösungen. Wir unterstützen diesen Prozess. Um eine internationale Übertragbarkeit und den Know-how-Transfer zu gewährleisten, arbeiten wir zudem eng mit den Marktentwicklungsteam aus England, Frankreich und den Niederlanden zusammen, unterstützt durch das EU-Förderprogramm Interreg NWE Mustbe0.

Piloten und Projekte

Welche Energiesprong-Sanierungen laufen bereits, wie viele sind in den nächsten Jahren geplant? Die Projektkarte stellt aktuelle Piloten und Projekte... Mehr lesen

Net-Zero-Now-Programm

Für Unternehmen aus der Bau- und Wohnungswirtschaft, die jetzt mit der Umsetzung von Energiesprong-Lösungen starten möchten, bieten wir das... Mehr lesen

Lösungsanbieter-Plattform

Sie sind aktiv im seriellen Sanieren? Sie möchten sich mit Gleichgesinnten verknüpfen oder Firmen finden, die Ihr Angebot ergänzen? Stöbern Sie auf... Mehr lesen

Internationale Projekte

Die Energiesprong-Initiative hat international an Fahrt aufgenommen. Immer mehr Teams auf der ganzen Welt setzen Impulse für die Zukunft des seriellen... Mehr lesen