03.12.2019

Energiesprong beim Future Energies Science Match 2019

Beim Future Energies Science Match am 03.12. in Kiel ist serielles Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip ein wichtiges Thema.

Bild: Tagesspiegel - Future Energies Science Match

Energiesprong ist dieses Jahr auf dem "Future Energies Science Match 2019" in Kiel mit einem Vortrag zu "Serielles Sanieren - Sanieren der Zukunft" vertreten.

Auf dem Gipfel sprechen jährlich bis zu 100 herausragende Energie-, Klima- und NachhaltigkeitsforscherInnen, VertreterInnen aus Wirtschaft und Industrie sowie Start-ups aus dem Vorreiterland der Energiewende sowie dem gesamten Bundesgebiet. Diese geben vor 1.000 Schlüsselakteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im 3-Minutentakt Einblicke in neueste Innovationen und Entwicklungen. Das Programm besteht außerdem aus Diskussionen, politischen Keynotes und konkreten Best Practice Cases aus den Bereichen Energie, Mobilität und Umwelt. Das Future Energies Science Match ist der Treffpunkt für Forscher, Talente, Investoren und Politik sowie Wegbereiter neuer Netzwerke und Wertschöpfungsmodelle. Die dena wird zu diesem Anlass einen Beitrag zu dem Thema "Energiewende und Gesellschaft" halten. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Die Netzwerkpartnerschaft umfasst folgende zentrale Elemente:

  • Netzwerk: Über die Ihnen zur Verfügung stehenden Kanäle laden Sie Ihre MitgliederInnen, PartnerInnen, Stakeholder und KollegInnen zu der Konferenz ein (zum Beispiel über Ihren Newsletter, Social-Media-Kanäle, Schwarzes Brett oder Ähnliches)
  • Kostenfreie Veranstaltungs-Tickets: Wir stellen Ihnen für die Einladung Ihrer Stakeholder ein Kontingent von Freitickets zur Verfügung
  • Logo-Präsenz: Wir nehmen Ihr Logo im Programmheft, in den Einladungsmailings, auf der Webseite sowie auf allen Print-Anzeigen auf (Mediawert 500.000€)
  • Die Partnerschaft ist mit keinerlei Kosten für Sie verbunden.