10.06.2021 Veranstaltung

Serielle Sanierung bei der Ludwigsburger Energieagentur

Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) bietet am 10. Juni eine Fortbildung für Energieeffizienz-Expertinnen und -Experten. Unterstützt von unserem Experten Nils Bormann wird auch das serielle Sanieren thematisiert.

In Deutschland sind industrielle Ansätze bei der Gebäudesanierung noch weitgehend unbekannt. Im Klimaschutzprogramm 2030 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wurde daher die Förderung der seriellen Sanierung beschlossen.

Denn: Wie bekommen wir es hin, die Energiewende im Gebäudesektor maßgeblich voranzubringen und zur Erreichung der Klimaschutzziele die aktuelle Sanierungsrate zu verdoppeln? Und das vor dem Hintergrund eines wachsenden Fachkräftemangels, steigender Sanierungskosten und -zeiten sowie daraus resultierend hohen Mieterbelastungen? Die serielle Sanierung wird ein wichtiger Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele bis 2050 sein. Ziel des Online-Seminars ist es, eine Einführung in die serielle Sanierung zu erhalten und deren Ansatz und Rahmenbedingungen zu diskutieren. Sie erhalten vertiefende Einblicke zu:

  • Vor- sowie Nachteilen serieller Sanierung

  • Der seriellen Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip und der geplanten Förderung

  • Den Rahmenbedingungen, gebäude-technische Voraussetzungen und Herausforderungen bei der Realisierung anhand von Praxisbeispielen

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung unter: https://www.lea-lb.de/single-post/online-seminar-serielle-sanierung-am-10-juni-2021