Virtueller WohnZukunftsTag: Wir sind mit dabei

Der WohnZukunftsTag des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW findet am 17. Juni 2020 erstmals als aufregendes Online-Ereignis statt. Wir freuen uns, beim großen virtuellen Branchentreffen mit dabei zu sein.

Unter www.wohnzukunftstag.de erwartet die Teilnehmer*innen am 17. Juni 2020 beim großen virtuellen Branchentreffen der Wohnungswirtschaft ein buntes Programm aus Live-Vorträgen renommierter Redner*innen aus Wirtschaft, Forschung und Politik, abwechslungsreiches Infotainment sowie zahlreiche innovative Produkte und Lösungen.

Innovationen beim Wohnen und Bauen, der Megatrend Digitalisierung aber auch soziale Fragen stehen im Zentrum des großen Branchentreffens. Außerdem gehören bezahlbarer Klimaschutz beim Bauen und Wohnen, E-Mobilität in den Wohnvierteln, Robotik und künstliche Intelligenz im Baugewerbe, grüne Finanzierung sowie digitale Quartiersarbeit in der Corona-Zeit und danach zum Programm.

Wir freuen uns, mit dabei zu sein und serielle Sanierungslösungn nach dem Energiesprong-Konzept vorzustellen - gemeinsam mit einigen Vorreitern aus unserem NetZeroNow-Netzwerk. Unser Modul im Überblick:

  • Sanierungslösung der Zukunft: Serielle Sanierung nach dem Energiesprong-Prinzip, Uwe Bigalke, Deutsche Energie-Agentur (dena)/ EnergiesprongDE
  • Energiesprong – Motivation & Pilotprojekte, Uwe Fischer, LEG Wohnen NRW GmbH
  • B&O plant. Baut. Bewirtschaftet Wohnraum, Nadin Bozorgzadeh, B&O Gruppe
  • ecoworks/ CO2-neutrales Wohnen für alle, Emanuel Heisenberg, ecoworks GmbH
  • For Future. For Life. GAP solutions bauf auf nachhaltige Sanierung. Johann Aschauer, GAP solutions

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.wohnzukunftstag.de