Energiesprong unterwegs

Austausch zu Potenzialen in Hessen

In der vergangenen Woche hatte das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) zusammen mit der Landesenergieagentur zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, um sich über die Potenziale von Energiesprong-Sanierungen auszutauschen.

Rund 40 Gäste aus der hessischen Bau- und Wohnungswirtschaft sowie Planungs-und Finanzierungsexperten sind der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch Staatssekretär Jens Deutschendorf stellten Uwe Bigalke, Leiter des Energiesprong-Teams bei der dena und Sanne de Wit von Energiesprong International, das innovative Sanierungsprinzip vor. Einblicke in die Praxis gab es von Emanuel Heisenberg vom Bauunternehmen ecoworks, die den ersten Energiesprong-Prototypen in Deutschland umsetzen. Silvia Uplegger, Referatsleiterin Energieeffizienz beim HMWEVW, stellte anschließend Ansätze vor, wie hessische Unternehmen bei der Umsetzung von Piloten unterstützt werden können. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Karsten McGovern von der Landesenergieagentur.