Meldung

Vonovia startet Energiesprong-Pilotprojekt in Bochum

Das Wohnungsunternehmen Vonovia saniert drei Mietshäuser in Bochum nach dem Energiesprong-Ansatz.

Vonovia startet die serielle Sanierung in Bochum mit dem Bauunternehmen Fischbach Gruppe als Projektpartner. Das Unternehmen verspricht ich durch das Pilotprojekt wichtige Erfahrungen, die als Grundlage für weitere Sanierungen in Deutschland dienen sollen.

Seriell saniert werden drei Wohnhäuser mit insgesamt 24 Wohnungen, die Gebäude stammen aus den 1950er Jahren und sollen durch die Energiesrprong-Sanierung auf einen klimaneutralen Standard gebracht werden. Dafür werden unter anderem Wohnraumlüftungen mit Wärmerückgewinnung installiert und neue Heizkörper eingebaut. Zudem wird die Gebäudehülle erneuert und Photovoltaikanlagen werden installiert. Nach der Sanierung wird jedes der Häuser so viel grüne Energie erzeugen, dass der Bedarf der Bewohnerinnen und Bewohner an Heizenergie, Warmwasser und Haushaltsstrom gedeckt wird. Der Einsatz von 100 Prozent erneuerbare Energien reduziert die CO2-Emission auf null.

Der Klimaschutz ist die zentrale Herausforderung unserer Zeit. Mit unserem Klimapfad haben wir uns auf den Weg zu einem klimaneutralen Gebäudebestand gemacht. Unsere Ziele sind klar formuliert bis 2045“, sagt Konstantina Kanellopoulos, Generalbevollmächtigte bei Vonovia. „Dafür ist die serielle Gebäudesanierung essenziell, damit wir schneller und effektiver in die Fläche kommen. Die Arbeit mit vorgefertigten Modulen verringert zudem den Aufwand auf den Baustellen und ist somit wesentlich angenehmer für unsere Mieterinnen und Mieter,“ ergänzt Kanellopoulos.

Die vollständige Pressemitteilung der Vonovia lesen Sie hier.