Ideenschmiede für den NetZero-Sanierungsmarkt

Energiesprong Lab

SHOUT OUT an alle Innovators, Ideenfinder, Programmier-Begeisterte, Designer, Marketing-affine und Studierende! Sei am 19. und 20. Oktober beim „Energiesprong Lab – Ideenschmiede für den NetZero-Sanierungsmarkt“ dabei und

arbeite an zwei Tagen mit branchenübergreifenden Teams an einer spannenden Challenge, die darauf abzielt den Prozess für NetZero-Sanierungen zu beschleunigen. Melde dich bis zum 11.10. an und werde Teil des Energiesprong Labs.

2 Tage
Workshop
in interdisziplinären Teams
36
Stunden
voller Power und kreativen Ideen
1
Challenge
zum Thema optimierte Gebäudedatenabfrage
1
Gewinner-Idee
die auf internationaler Bühne präsentiert wird

Energiesprong Lab

Worum geht es?

Das Energiesprong-Prinzip,

das ursprünglich aus den Niederlanden kommt, hat zum Ziel die energetische Sanierung von Gebäuden voranzutreiben. Mit einem digitalisierten, neu gedachten Bauprozess, vorgefertigten Elementen für Fassade, PV-Dach, Haustechnik und einem innovativen Finanzierungsmodell werden Gebäude innerhalb weniger Wochen auf einen NetZero-Standard gebracht.

Der Gebäudesektor ist für einen großen Anteil der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Um die europäischen und nationalen Klimaziele zu erreichen, müssen bis 2045 rund drei Viertel der rund 22 Millionen Gebäude in Deutschland klimaneutral saniert werden.  Neue Innovationen im Gebäudebereich, wie das serielle Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip, sind daher notwendig.

Gebäudesanierungen schneller, kostengünstiger, mit hoher Qualität und vorgefertigten Elementen auf einen klimaneutralen NetZero-Standard bringen – dafür steht das Energiesprong-Prinzip. Doch es gibt Herausforderungen, die es zu beseitigen gilt, um den Marktprozess für serielle Sanierungen zu beschleunigen. Hier bist du gefragt: Bringe – als Team oder Einzelperson – deine kreativen Ideen zum Thema optimierte Gebäudedatenabfrage in einem zweitägigen Workshop ein und arbeite digital an einer spannenden Challenge.

Hier geht's direkt zur Anmeldung.

 

Was haben wir vor?

Im Rahmen eines zweitägigen Online-Hackathons vom 19.-20. Oktober wird von unseren Case-Ownern (weitere Details in Kürze) eine spannende Energiesprong-Herausforderung (Challenge) zur Verfügung gestellt und zu Beginn der Veranstaltung vorgestellt. Über eine Online-Plattform könnt ihr dann in einzelnen Teams (maximal 5 Personen) zusammenarbeiten, um eine Lösung für diese Challenge zu entwickeln. Verschiedene Coaches stehen euch in dieser Zeit für jegliche Fragen zur Verfügung.

Am zweiten Tag stellt ihr eure Projekte auf dem SET Tech Festival vor und bekommt Feedback zu euren Entwürfen. Die finalen Ideen werden vor der Jury gepitcht. Diese entscheidet dann, welche der entwickelten Ideen und Projekte auf dem internationalen Energiesprong-Event im November auf großer Bühne und vor relevanten Stakeholdern vorgestellt wird.

Was springt für dich dabei raus?

Das Siegerteam des Energiesprong Lab bekommt die Gelegenheit, das entworfene Projekt sowohl beim Energiesprong Big Event im November, als auch auf einem internationalen Energiesprong-Event Anfang 2022 vorzustellen – damit erhält es Aufmerksamkeit auf einer großen Bühne vor relevanten Stakeholdern, dem Frontrunner-Netzwerk aus Bau- und Wohnungswirtschaft. Es lohnt sich, also sei dabei!

Die Challenge

Wir sehen Herausforderungen auf dem deutschen Markt, die dazu führen, dass NetZero-Projekte zu langsam wachsen. Zum einen dauert es zu lange, bis ein geeignetes Angebot mit einem klaren Preis erstellt wird. Daher zielt unsere Challenge darauf ab, den Prozess der Gebäudedatenabfrage zu beschleunigen. Durch Standardisierung und Automatisierung sollen Gebäudedaten mit minimalem Aufwand abgerufen werden können. Welche Daten sind dafür bereits vorhanden und wie können öffentlich zugängliche Daten genutzt und zusammengeführt werden?

Wann und wo findet das ganze statt?

  • Wann: Wir starten mit euch in das Energiesprong Lab am Dienstag, den 19. Oktober und beenden den Workshop am Mittwoch, den 20. Oktober mit der Verkündigung der Gewinner.
  • Wo: Ihr habt es euch gedacht: Virtuell im eigenen Zuhause. Weitere Informationen erfahrt ihr nach der Anmeldung.

Wer kann teilnehmen?

Ob Start-Ups oder Studierende: Wenn du dich für unsere Challenge interessiert und aus den Bereichen des Programmierens, Geoinformatik, Marketing, Design, aus dem Verkauf, der Bauwirtschaft oder der Architektur kommst, dann melde dich jetzt für das Energiesprong Lab an: